Lohnt es sich?- Schnellanleitung

… weiter zu machen? Auf diese Frage bin ich soeben im Netz gestoßen in einer Gruppe für betrogene Männer und Frauen.

Sofort habe ich mich an meine eigene begrenzte Erlebnisse erinnert, wann immer ich mir diese Frage selbst gestellt habe. Und das war schon sehr oft der Fall! Zuletzt, als es darum ging, ob ich dem Vater meines Kindes seinen Seitensprung vergebe und „weitermache“, oder ob eindeutig die Grenze überschritten und damit Schluss ist. Ein kleiner Einblick in diese persönliche Geschichte kannst du demnächst in diesem Blog lesen. Trage einfach deine E-Mailadresse ein unter „Blog folgen“ und du bekommst eine Benachrichitung, wenn diese online geht.

______________

Folgendes kannst du als Schnellanleitung für deine Frage nutzen: „Lohnt es sich?- Schnellanleitung“ weiterlesen

Advertisements

Die Schule des Lebens

Über ein vorgegebenes Thema genau 15 Minuten frei schreiben, was mir alles dazu gerade in den Sinn kommt. Den Schreibfluss sprudeln lassen. Genau das wurde mir beim Coaching von Paro Christine Bolam als Aufgabe gestellt in meinem aktuellen Schreibkurs. So entstand dieser Beitrag und folgender Absatz. An meinen ungefilterten Gedanken lasse ich dich heute teilhaben.

Thema: „Was ich gerne lernen möchte“ „Die Schule des Lebens“ weiterlesen

Wenn ein Leben endet… – meine persönliche Geschichte

Ich stehe in der Küche meiner Mutter und starre aus dem Fenster. Genau genommen drücke ich mich vor einem mir wichtigen Besuch. Mein Cousin ist erst 20 Jahre alt und ihn hat die Krebskrankheit erneut eingeholt. Als ich das letzte Mal bei ihm war, hat er mich verzweifelt um eine Schmerztablette gebeten. Diese Schmerzen, dieses Leid, das Schicksal. Das ist für mich als gerademal 19-Jährige unerträglich. Für mich ist er nicht nur ein Verwandter. Ich liebe diesen Jungen schon seit ich denken kann. Zu meiner Großmutter habe ich mal gesagt „Wenn ich Dominic nicht heiraten darf, dann heirate ich eben niemanden.“ Ich habe keine Ahnung, ob es ihm vielleicht sogar genauso geht. Er hatte meines Wissens nach nie eine Freundin und seit ich mit meinem Partner zusammengekommen bin, haben wir nur noch den üblichen Familienkontakt auf Feiern. Ca. ein Jahr danach ist er das erste Mal krank geworden. Bin ich am Ende „Schuld“ an seiner Krankheit? Weil ich nie den Mut aufgebracht habe, ihm meine Liebe zu gestehen? Mir wurde zugetragen, dass es ihm momentan nicht gut geht. Doch nächste Woche fahre ich in den Urlaub und ich habe diesen enormen Drang in mir… Ich will ihm offen begegnen. Dieses Tabuthema durchbrechen und endlich zu meinen wahren Gefühlen stehen. Egal ob es moralisch in Ordnung ist oder nicht, egal ob ich auf Widerstand durch mir liebe Personen stoße im Familienkreis, der Gesellschaft oder gar auf Ablehnung von ihm selbst. Doch tief in meinem Herzen spüre ich, dass er ähnlich empfindet. „Wenn ein Leben endet… – meine persönliche Geschichte“ weiterlesen

Wenn ein Leben endet…

Dieser Blogbeitrag ist eher sachlich gemeint. Er soll zum Denken anregen, dich jedoch nicht in die Lage versetzen. Wenn du über mein mich zum Thema berührendes Erlebnis lesen möchtest, dann klicke bitte hier oder auf „Wenn ein Leben endet… – meine Geschichte“

Für den Titel habe ich nun fast 1 Stunde überlegt. Sterben, Tod, tiefe Trauer, Abschied nehmen, wenn die Seele geht… Es gibt so viele Synonyme und Wortkreationen rund um das Thema. Doch irgendwie schien mir plötzlich nichts mehr passend und angemessen. „Wenn ein Leben endet…“ weiterlesen